Loading...

Deibler – Geschichte seit 1973

Home/Deibler – Geschichte seit 1973
Deibler – Geschichte seit 1973 2017-06-02T14:28:55+00:00

Die Chronik der Firma Deibler

seit 1973…

1973
Die Firmengründung erfolgte 1973 durch Hr. Heinrich Deibler, der sich trotz Benzinkrise und der Einführung des Autofreien Tages berufen fühlte, eine Autospengler- und Lackierwerkstätte zu eröffnen. Hr. Deibler absolvierte im Eiltempo die Spenglergesellen- und Meisterprüfung, um den Betrieb führen zu können.
Die Firma entstand vorerst auf dem Grundstück Buchengasse 26. Das Areal bestand aus einem Garagenplatz, einem Bürogebäude und einer kleinen Halle. Diese wurde zur Werkstätte umgebaut in welcher Platz für 4 Autos war.
Hier wurden die Fahrzeuge ausgerichtet und lackiert. Nach etwa einem Jahr wurde die Betriebsfläche mit dem Kauf der Buchengasse 28 auf 1200m2 erweitert.

1975
Im Jahr 1975 wurde eine neue Halle und eine Lackierbox gebaut, auch die Spenglerei übersiedelte in die neue Halle. 1986 wurde durch das Grundstück Quellenstraße 69 die jetzige Betriebsgröße von 1800m2 erreicht.
Bestand die Firma am Beginn aus 3 Mitarbeitern, nach ca. drei Jahren aus etwa 10 Mitarbeitern, so sind heute 12 Mitarbeiter beschäftigt.

1998
Im Jahre 1998 wurde die Lackierbox komplett erneuert und ist heute auf dem neuesten, modernsten und vor allem umweltfreundlichsten Stand. Die Firma Deibler zählt zu den führenden Karosseriewerkstätten in Wien.

2000
Im Jänner 2000 wurde Hr. Manfred Luger, langjähriger Meister der Firma Deibler, zum Geschäftsführenden Gesellschafter.

2001
Die Mannschaftsräume wurden vergrößert und renoviert

2002
In diesem Jahr haben wir eine Überdachung vor dem Büro und ein neues Tor bekommen.

2003
Im Jahr 2003 haben wir ein neues Dach bekommen und wir haben ein großes, helles Kunden WC gebaut.

2004
In diesem Jahr haben wir neue Fenster und eine neue Fassade bekommen.

2006
Unsere Lackiererei wurde auf wasserlösliche Lacke umgestellt.
Herr Luger durfte sich im Juni über die Ernennung zum Kommerzialrat freuen.

2007
Neugestaltung der Außenmauer.
Bau einer Reifenmontagehalle.
Bau eines Schnellservicebereiches mit Hebebühne.

2008
Erweiterung der Firma, Kauf eines Reifenfachhandels
Firma Bretschneider & Co, Reifenhandel GmbH., Herndlgasse 15, 1100 Wien.

2009
Umbau einer Halle zur Ausfertigung und Reinigung der Fahrzeuge.

2010
Umrüstung der gesamten Werkstattbeleuchtung auf energiesparende LED-Technologie

2011
Unsere Kunden-Empfangsräume wurden komplett erneuert.
Die Bilder von diesem Umbau ansehen… 

2012
Neue, mit LED-Technik ausgestattete Werbeflächen an der Einfahrt zu unseren Werkstätten, installiert.

2013
Wärmedämmende Fassade sowie Fenster und Tore im Werkstättenbereich, erneuert.

Facebook